Co-Lab

Co-Lab`s sind co-creative Arbeitslaboratorien - also wirkliche  und virtuelle Zusammentreffen mit Menschen, um sich auszutauschen, miteinander zu arbeiten und gemeinsam Projekte zu verwirklichen. Die folgenden sieben Schritte sind geeignet, um Ideen co-kreative in die Welt zu bringen:

 

1. Von der Idee zur Gemeinschaft                     5. Kreativität
2. Wer ist hier und mit wem will ich?               6. Rot & Blau - Power & Struktur

3. Commitment: Was und mit wem                 7. Das Neue in die Welt bringen
4. Reise durch den Co-Kreationsraum

 

Die sieben Schritte sind ausführlich im E-Book Co-Kreativität beschrieben.

Colaborationsplattform für Co-Labs


 

Neue Co-Labs können von Community-Mitgliedern hier aktiviert werden. An bestehenden, offenen Co-Labs können auch Nichtmitglieder teilnehmen.

Bei offenen Co-Lab`s sind sich die beteiligten Menschen noch am Finden und offen für neue Mitglieder. Aktive Co-Lab`s sind mitten im Arbeitsprozess und nehmen in der Regel keine neuen Mitglieder auf.

 

In der Co-Lab- Ressourcen- und Jobbörse bieten Community-Mitglieder ihre Fähigkeiten, Dienstleistungen, Materialien und Räumlichkeiten an, um die bestehenden Co-Labs beim Gelingen ihres Vorhabens zu unterstützen oder weisen auf existierende Ressourcen hin, welche für Co-Labs interessant sein können.

offene co-Lab`s


Dritter Berufsbildungsweg

 

Der Dritte Berufsbildungsweg ist nach der Berufslehre / Berufsschule und der Matura / Universität eine dritte Berufs­bildungs­alternative. Sie geht nicht vom Erreichen fremdbestimmter Qualifikationen aus, sondern von den Interessen und Leidenschaften der Lernenden, damit sie nicht nur einen Beruf, sondern ihre Berufung finden können.


 

 





Aktive co-Lab`s